Orchesterfahrt 2019

 

 

Ein fester Programmpunkt am Anfang jeden Jahres ist für den Musikfachbereich die - mittlerweile regelrecht traditionelle - Musikfahrt ins verschlafene norddeutsche Städtchen Heide.
In diesem Jahr ging es für die Concertband unter der Leitung von Frau Jegminat, die Band-AG von Herrn Hink und das Junge Orchester unter der Leitung von Herrn Wiesener in eine frisch renovierte Jugendherberge, die optimale Probenbedingungen bot. Dementsprechend verliefen auch die zahlreichen Proben äußerst produktiv und es wurden schnell komplexe neue Stücke auf feste Beine gestellt und das Portfolio der Orchester und der Band wurde damit um viele komplexe Stücke erweitert.

 

Auch der Spaß kam natürlich nicht zu kurz, um sich von den anstrengenden Proben und der einen oder anderen längeren Nacht zu erholen. Die Freizeit verbrachten die Musiker/innen zum Beispiel in der Innenstadt oder aber in den renovierten Clubräumen der Jugendherberge, welche beste Bedingungen boten, um bei der aktuellen Staffel „Dschungelcamp“ immer up-to-date zu bleiben oder Gesellschaftsspiele zu spielen.

 

Die Zeit verging wie im Flug und im Nu war bereits Mittwoch, welcher Dank eines Ausfluges in das Nationalpark-Zentrum „Multimar“ zur Erholung der Musiker/innen beitrug. Im Multimar in Tönning an der Eidermündung gab es jede Menge rund um das Thema Watt und Nordsee zu entdecken, neben etlichen kleinen und großen Aquarien auch eine lebensgroße Nachbildung eines Wals.

 

Am Donnerstag stand der letzte Feinschliff der Stücke an, da diese am Nachmittag bereits präsentiert wurden. Dort lieferten alle Orchester und die Band tolle Performances ab und man konnte mit seinen eigenen Ohren erleben, wie viel sich während einer Probenwoche erreichen lässt. Diese Stücke werden natürlich zuhause in Neu Wulmstorf noch weiter verfeinert werden und lassen sich dann unter anderem beim Sommerkonzert am GymNW bestaunen.

 

Diese Orchsterreise zeigte einmal mehr, wie stark der Musikfachbereich an unserem Gymnasium wirklich ist und mit wie viel Herzblut alle Beteiligten zusammenarbeiten. Dafür möchte ich mich im Namen aller Musiker/innen aus vollem Herzen Bedanken. Ein besonderer Dank gilt dabei natürlich Frau Jegminat, Herrn Hink und Herrn Wiesener, die diese Reise möglich gemacht haben. Des Weiteren möchte ich den Herbergseltern und dem Team der Jugendherberge danken, die wie jedes Jahr alles gegeben haben, um unseren Aufenthalt so schön wie möglich zu machen.

 

Im Namen der Musiker/innen

 

Niklas Hintze

 

 

 

 

 

 

 

 

Seite zuletzt geändert am 21.01.2019, 20:14 Uhr von Sascha Sobkowiak
 

Das Neueste

Änderungen in einigen Stundenplänen

Gültig für die Klassen 5/5, 6/2, 6/4, 8/2, 8/3, 8/4, 9/4 und 10/1 ab 01.04.19.

Weiterlesen


Stundenplan

Die Stundenpläne für die 5/3, 9/4 und die 10/1 haben sich wieder geändert.

Weiterlesen


Kleinere Änderungen in den Stundenplänen

Für die Klassen 5/3, 5/5, 6/3, 6/4, 7/1, 7/4, 8/3, 9/3, 9/4, 10/1 und 10/4.

Weiterlesen


Stundenplanänderungen

Für die Klassen 7/4 und 9/2 ab 04.03.19.

Weiterlesen



Schulverein

Den Schulverein beim online shoppen unterstützen

Bei jedem online Einkauf erhält der Schulverein eine Spende

Weiterlesen


Wir unterstützen das Tastschreiben

Der Schulverein fördert den Tastschreibkurs

Weiterlesen


Theater AG

Der Schulverein unterstützt die Theater AG

Weiterlesen


Erste-Hilfe-Kurs

Schulverein unterstützt die 1. Hilfeausbildung

Weiterlesen



Aktualisiert


3 Tage und älter

Termine Schulelternrat


USA-Besuch 2019


Startseite


Frankreichaustausch 2019


2019 - Kreisentscheid - Fussball WKIII Jungen


2019 - Kreisentscheid - Fussball WKII Jungen


Musik


Maze Racer


Anmeldung


Schulinterne Stoffverteilung


Heiner-Schönecke-Preis


Zentral-Abitur