Ich und die Engländer

 

Als wir auf unsere Austauschpartner warteten, waren wir alle etwas aufgeregt. Als dann endlich der Bus kam und wir nach Hause fuhren, war meine Austauschpartnerin Georgie ziemlich müde. Wir haben nur besprochen, was wir am Samstag noch machen, sie hat etwas gegessen und dann sind wir schlafen gegangen.

 

Am Samstag haben Georgie und ich erst ausgeschlafen und sind dann, zusammen mit Joana, ihrer Mutter, meinem Vater, meinem Bruder und Thomas mit dem Auto nach Finkenwerder gefahren und dann mit dem Schiff bis zum alten Elbtunnel weiter gefahren. Dadurch, dass es sehr nebelig war, sah man nicht viel. Als wir angekommen waren, sind wir durch den Elbtunnel gegangen und anschließend zum Hamburger Dom. Als meine Familie, Georgie und ich wieder zu Hause waren, haben wir gegessen und sind schlafen gegangen, da wir Sonntagmorgen zum Fischmarkt gefahren sind. Wir haben uns in Neu Wulmstorf mit Joanas Familie und Thomas getroffen und sind zusammen nach Hamburg gefahren. Es war sehr kalt und Joana und ich mussten viel von dem, was von den Verkäufern gerufen wurde, übersetzen. Sonntagnachmittag haben wir uns alle entspannt, damit wir Montagmorgen nicht so müde sind.

 

Am Montag haben Georgie und ich Joana und Thomas abgeholt und wir sind zusammen zur Schule gegangen, wo wir die Austauschschüler für die erste Stunde mit in den Unterricht nahmen. Wir hatten in der ersten Stunde Englisch bei Herr Lindemann, der Informationen über Newcastle hatte. Der Text war auf Englisch und jeder der 4 Austauschschüler hatte einen Absatz vorgelesen, damit wir deutschen Schüler hören konnten, wie verschieden die Aussprache ist. In der 2 Stunde sind wir mit den Engländern in die Cafta zum Treffen gegangen. Wo wir sie in der 30 Minutenpause auch wieder abholten. Die 6. Stunde war eine Freistunde, in der Joana und ich Georgie und Thomas die Schule ein bisschen gezeigt hatten. In der 7.ten Stunde hatten wir Französisch und nach Schulschluss sind Georgie und ich noch mit Thomas und Joana nach Hause gegangen. Den Nachmittag waren wir mit allen, die am Austausch teilnehmen, beim Bowling.

 

Dienstag in der 1. Stunde schrieben wir eine Arbeit, deswegen sind unsere Austauschpartner zu Freunden gegangen. In der 2. Stunde hatten wir Physik und anschließend sind die Engländer nach Hamburg gefahren. Nachmittags hatten wir einen Termin und als wir nach Hause kamen, sind wir früh schlafen gegangen, da Georgie am Mittwoch nach Berlin fuhr.

 

Am Donnerstag haben Joana, Thomas, Georgie. Jonny, Kimberley und ich nach der Schule ein wenig Basketball gespielt und sind dann nach Hause gegangen. Da ich donnerstags Tanztraining habe und Georgie auch gerne tanzt, habe ich sie zum Training mitgenommen.

 

Freitag waren wir alle in Schwerin, als wir dann nach Hause kamen haben wir Eye Toy gespielt und sind schlafen gegangen.

 

Am Samstagmorgen sind wir zum Weihnachtsbaumschlagen nach Hollenstedt gefahren. Hier war ein kleiner Weihnachtsmarkt, auf dem wir etwas Warmes gegessen hatten und etwas Heißes getrunken haben. Meine Cousine, mein Cousin und mein Onkel waren dort auch und kamen anschließend noch mit zu uns nach Hause. Wir haben Singstar gespielt. Georgie, meine Mutter, ihre Freundin und ich sind abends nach Harburg zum Weihnachtsmarkt am Rathaus gefahren und sind von da aus zum Phönix Center gegangen, damit Georgie noch Kleinigkeiten für ihre Familie kaufen konnte.

 

Am Sonntag sind wir zum Brunchen gegangen und haben dort mit ein paar Austauschpartnern gegessen. Als wir die Engländer zum Bus brachten, war es ein komisches Gefühl. Die Zeit verging sehr schnell und man wollte gar nicht, dass die Engländer wieder fahren. Als ich dann nach Hause kam, war das sehr ungewohnt, wenn man sich nicht die ganze Zeit um jemanden kümmern muss und wieder nur zu viert ist. Manchmal war es etwas stressig, wenn man sich zu fünft anstatt zu viert morgens fertig machen muss, aber alles in allem war es eine sehr schöne Zeit, in der man ein paar Gewohnheiten kennen lernte und sich austauschen konnte.

 

Dominique Wolff

 

Seite zuletzt geändert am 21.01.2009, 21:12 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Stundenpläne ab 02.03.2020

Ab 02. März 2020 gelten für viele Klassen neue Stundenpläne!

Weiterlesen


Neue Stundenpläne

Neue Stundenpläne ab 05.02.2020.

Weiterlesen


Stundenpläne ab 07.01.2020

Neue Stundenpläne für einige Klassen.

Weiterlesen


Neue Stundenpläne

Gültig ab 21.10.2019!

Weiterlesen



Schulverein

Vorstandsposten zu vergeben

Der Vorstand des Schulvereins sucht ein neues Vorstandsmitglied

Weiterlesen


Logowettbewerb

Der Schulverein führt einen Logowettbewerb durch

Weiterlesen


Den Schulverein beim online shoppen unterstützen

Bei jedem online Einkauf erhält der Schulverein eine Spende

Weiterlesen


Wir unterstützen das Tastschreiben

Der Schulverein fördert den Tastschreibkurs

Weiterlesen



Aktualisiert


3 Tage und älter

Schulkleidung


Startseite


Stundenplan


Einladung Jahreshauptversammlung - Schulverein


Schulelternrat


Einladung zum 25.09.2019


Termine Schulelternrat


Stellenausschreibung Schulvorstand SER


Stellenausschreibung Schulverein


Regelungen und Beschlüsse


Mathematikkollegium


Schulinterne Stoffverteilung