Warum Spanisch?

 

 

Spanisch ist die Sprache eines wichtigen Mitgliedstaates der Europäischen Union und eines großen Teils Lateinamerikas.Es ist Amtssprache in mehr als zwanzig Ländern und eine der am meisten gesprochenen Sprachen. Die spanische Sprache eröffnet nicht nur den Zugang zu Spanien und Lateinamerika, sondern auch zu weiteren romanischen Sprachen und leistet somit einen wichtigen Beitrag zur angestrebten Mehrsprachigkeit.

Hauptziel des Unterrichts von Spanisch als spät beginnende Fremdsprache  ist der Aufbau der Kommunikationsbereitschaft und- fähigkeit der Schülerinnen und Schüler. Auch interkulturelles Lernen wird durch die Beschäftigung mit landeskundlichen Themen gefördert. Die Schülerinnen und Schüler werden dadurch für fremde Lebensweisen sensibilisiert.

Außerdem ermöglicht der Spanischunterricht den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre fremdsprachlichen Fähigkeiten für Studium und Beruf zu erweitern und im modernen Europa der offenen Grenzen ihre Zukunftschancen zu verbessern.

Seite zuletzt geändert am 06.01.2014, 12:13 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Elternsprechtag 2018

Wir müssen reden!    

Weiterlesen


Informationen zu G9

Im Downloadbereich der Oberstufe stehen aktualisierte Informationen zur Oberstufe (G9) zur Verfügung.

Weiterlesen


Stundenplan

Der aktuelle Stundenplan ist jetzt online!

Weiterlesen



Schulverein

Den Schulverein beim online shoppen unterstützen

Bei jedem online Einkauf erhält der Schulverein eine Spende

Weiterlesen


Schulverein unterstütz den Kunstfachbereich

Mit den vom Schulverein angeschafften Tablets nahmen die Schüler am Wettbewerb teil.

Weiterlesen


Schulverein unterstützt diesmal die Schülerinnen

Intensivkurs zur Selbstbehauptung bzw. Selbstverteidigung

Weiterlesen



Aktualisiert


Gestern

Aktuelle Projekte der Theater AG


Startseite


Impro-Show DsP-Kurs 12.Jg.


Unitag



3 Tage und älter

Aktuelles von LemiS


Neue Referendare 2017-2018


Grundlagen der Leistungsbewertung


Anmeldung


RoMo-Party 2018


Neue Lehrkräfte 2017-2018