Politikkurse Jg. 11 im Haus Rissen 2012

 

 

In der Woche vom 02.-05.07. haben wir, Schüler und Schülerinnen der zwei Politikkurse von Herrn Koch und Herrn Vögler, gemeinsam mit Herrn Färber und Frau Schreiner an einem Seminar im Haus Rissen zum Thema "Internationaler Handel und die Weltwirtschaft" teilgenommen.
Nach unserer Ankunft am Montag im Haus Rissen und einer netten Begrüßung haben wir zuerst die Grundlagen des internationalen Handels und der internationalen Handelspoltik kennengelernt.
Daraufhin haben wir uns mit Entwicklungs-, Schwellen- und Industrieländern und deren Perspektiven auf dem Weltmarkt beschäftigt.
Am Nachmittag folgte ein Ausflug zum "Süd-Nord-Kontor", wo ausschliesslich Fair-Trade-Produkte verkauft werden. Dort haben wir uns einen Vortrag über nachhaltige Produktion und Handel von Unternehmen angehört, bei dem es vor allem um die Existenzsicherung und gerechte Arbeitsbedingungen und Löhne für Produzenten in Entwicklungsländern ging unde was wir als Konsumenten in reichen Industrieländern dazu beitragen können.

 

 

 


Am Dienstag bekamen wir eine Tagesaufgabe und viele schriftliche Informationen: wir sollten in einem Planspiel eine WTO-Ministerkonferenz simulieren.

Nach der Einführung in das Planspiel und der Erarbeitung der Länderpositionen hielt jeder von uns eine Rede, um üder die Situation im Land und die eigene Position zu einem Handelsabkommen zu informieren. Nachdem wir die Reden gehalten haben, mussten wir uns auf einen gemeinsamen Vertrag einigen, was gar nicht so einfach war. Da sich nicht alle für das zu schließende Handelsabkommen entschieden hatten, ist unser Vertrag gescheitert. Dennoch haben wir dabei viel über die komplexen und schwierigen Abläufe bei internationalen Verhandlungen und dem Finden von Kompromissen erfahren. Den Abend ließen wir gemeinsam am Elbstrand ausklingen, mit Spielen und Getränken, die Herr Koch und Herr Vögler für uns freundlicherweise bereitgestellt hatten.

Am Mittwoch ging es nach dem Frühstück los mit dem Thema "Hamburg als Wirtschaftsstandort und Ort zum Leben". Am Vormittag wurde erläutert, wie sich die Handelskammer und die Wirtschaft die Zukunft Hamburgs vorstellen und auch die Schüler mussten eine Vorstellung ihrer Zukunft abgeben. Ein kurzer Film, der von vielen als Werbung empfunden wurde, rundete den Einstieg ab. Am Nachmittag  folgte hierzu eine kreative Aufgabe, bei der die Schüler in Gruppen eine Titelseite einer Zeitung für Hamburg im Jahr 2030 erstellten. Dabei wurden unter anderem die Aspekte des Gelernten am Vormittag aufgegriffen, aber auch andere kreative Ideen eingebracht, bei denen es viel zu lachen gab. Nach der Bewertung der Titelseiten durch die Schüler, Lehrer und Referenten bekam die Gewinnergruppe ein kleines Präsent (USB-Stick vom Haus Rissen) überreicht.

 



Der Donnerstag begann schon früh mit einer Exkursion zum Containerhafen Hamburg. Bei einer zweistündigen Hafenrundfahrt mit dem Bus erfuhren wir viel über die Bedeutung des Containerhafens für den Wirtschaftsstandort Hamburg. Erst ging es zum Terminal am Burchardkai und später über die Köhlbrandbrücke zum Terminal in Altenwerder. Nach dem Mittagessen folgte eine kurze Einheit zur aktuellen Situation in Syrien, da eine Referentin des Tagungshauses in Damaskus studiert und gearbeitet hat und bis vor wenigen Monaten im Land war. Sie zog eine pessimistische Bilanz und Perspektive.
Zum Schluss folgte die Auswertung des Seminars. Insgesamt waren die Schüler sehr zufrieden, denn das Programm wurde abwechslungsreich vom Seminarteam gestaltet, wodurch uns einer hoher Lernzuwachs ohne Leistungsdruck ermöglicht wurde. In dieser Woche konnten wir uns tiefgründiger mit den Themen beschäftigen und einmal eine andere, entspanntere Lernatmosphäre als in der Schule erfahren. Alle Teilnehmer äußerten sich sehr positiv und meinten, diese Seminar-Kooperation mit "Haus Rissen" solle unbedingt fortgeführt werden.

Alle Teilnehmer/innen danken dem Schulverein für die großzügige Förderung unseres Seminars!

 

Maike Lorenz, Christine Sauer (Jg. 11)

Seite zuletzt geändert am 12.07.2012, 11:47 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Entlassung der Abiturient/inn/en

Beginn um 17 Uhr

Weiterlesen


Ausnahmen bei "HITZEFREI"

Wichtiger Hinweis

Weiterlesen


Stundenpläne aktualisiert

Mit dem heutigen Tag tritt eine größere Stundenplanänderung inkraft.

Weiterlesen


Stundenplanänderung 9/1

Direkt nach den Osterferien wird es für die 9/1 eine kleine Stundenplanänderung geben.

Weiterlesen



Schulverein

Den Schulverein beim online shoppen unterstützen

Bei jedem online Einkauf erhält der Schulverein eine Spende

Weiterlesen


Partnerschaft mit der HASPA

Die HASPA spendet ein digitales Schwarze Brett für das Gymnasium Neu Wulmstorf

Weiterlesen


Schülerkalender

Schulverein und Schülerkalender ein eingespieltes Team

Weiterlesen


Young Americans

Der Schulverein unterstützt das Projekt Young Americans. Jetzt anmelden.

Weiterlesen



Aktualisiert


3 Tage und älter

Startseite


Kollegen-Abschied 2018


Schuften für den Frieden 2018


Abientlassung 2018


Ernte 2018


Exkursionstag 2018


Ergebnisse der AG Body Science


Schulverein unterstützen


Einladung zum 18.04.2018 Schulelternrat


Einladung zum 13.12.2017 Schulelternrat


Schulverein - HASPA spendet digitales Brett


Kanu-Fahrt 2018